Banner Schützenverein Gemütlichkeit Hailing

Startseite

Aktuelles

Fahnenweihe 2010

Schützenverein

Böllerschützen

Jugend

Termine

Schützenkönige

Jahresmeister

Vereinsmeister

Galerie

Gästebuch

Links

Impressum

Datenschutz

Webmaster

Michael Maier

Neue Schießstätte ab der Saison 2019/2020

Schützenheim im Bürgerhaus “Alte Schule”

Ortsteil Hailing

Schulbreiten 5

94339 Leiblfing


> Zur Galerie der Jahreshauptversammlung 2019 <

Schützen bleiben bei gewohnter Führung

Jahreshauptversammlung und Ehrungen im neuen Schützenheim

 

Zu ihrer Jahreshauptversammlung mit Rückblicken, Neuwahlen und Ehrungen haben sich die Mitglieder des Schützenvereins „Gemütlichkeit“ Hailing getroffen. Dabei durften auch ein gemütliches Beisammensein und das von den Schützenkönigen gestiftete Essen nicht fehlen. Bei den Neuwahlen wurden Schützenmeister Jürgen Zierhut und sein Stellvertreter Richard Bumes im Amt bestätigt.

Schützenmeister Jürgen Zierhut berichtete, dass der Verein seit der letzten Jahreshauptversammlung neun neue Mitglieder aufgenommen hat. Er erinnerte an mehrere Veranstaltungen wie den Schützenfasching und die Teilnahme am Volksfestauszug in Straubing. Er bedankte sich bei allen Bausteinkäufern und Spendern, bei allen Helfern auf der Baustelle und bei Gemeinde und Gemeinderat. Anschließend wurden Fotos von den einzelnen Bauabschnitten, vom Umzug und vom ersten Schießabend gezeigt.

Zweiter Schützenmeister Richard Bumes lieferte einen Rückblick von den ersten Überlegungen eines neuen Schießstandes bis zur Fertigstellung. Für das obere Stockwerk mit dem neuen Schützenheim wurden über 4.000 Stunden Eigenleistung erbracht. Er dankte aber auch vor allem der Gemeinde für die große Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Als Schriftführerin gab Tanja Hollauer einen detaillierten Bericht über das Vereinsgeschehen ab und erinnerte, dass der Verein am 12. Oktober 1985 gegründet wurde. Die 18-köpfige Vorstandschaft traf sich seit der letzten Jahresversammlung zu neun Vorstandschaftssitzungen.

Anschließend erinnerte sie an das Nikolausschießen, das Neujahrsanschießen, das vierte „Pauli-Bekehrungs-Schießen“ sowie das Ostereierschießen. Im Sommer fand der lang ersehnte Umzug ins neue Schützenheim statt und Anfang Oktober wurde in die neue Schießsaison gestartet. An drei Schießabenden wurden die Schützenkönige, Jugendschützenkönige und die Liesl ermittelt. Anfang November fand im Rahmen der Vereins- und Königsfeier die Ehrung der Könige, der Liesl und der Jahresbesten statt. Auch die Damen waren heuer wieder aktiv. An 8 Schießabenden fand ein Frauenstammtisch mit Glücksschießen und Wellness-Schießen statt. Teilgenommen wurde auch an den fünf Gaudamenschießen. Außerdem wurde vielen Mitgliedern zum Geburtstag gratuliert. Über das Jahr verteilt, beteiligte sich der Verein an vielen Veranstaltungen der Dorf- und Nachbarvereine. Dies sind etwa Gottesdienste, Versteigerungen, Sommer- und Weinfeste und vieles mehr.

Sportleiter Franz Schreiner berichtete über die zwei Mannschaften im Rundenwettkampf, das Nikolausschießen, das Pauli-Bekehrungs-Schießen, das Ostereierschießen, Bayern-Los-Schießen, das Fahnenmutter-Pokalschießen und das Vortlschießen. Bei der ILE-Meisterschaft in Oberpiebing nahmen 3 Mannschaften teil. Bei der Sektionsmeisterschaft in Aholfing nahmen drei Herren-, eine Damen-, eine Auflageschützen- und eine Jugendmannschaft teil.

Jugendleiter Ludwig Hollauer berichtete über die rege Beteiligung der Jugend an den Schießabenden. Er dankte auch für die Hilfe auf der Baustelle, bei der viele Jugendliche mit Feuereifer dabei waren. Auch die Teilnahme an der Sektionsmeisterschaft ließ Hollauer Revue passieren. Hier erreichte Sebastian Hollauer bei den Schülern den 2. Platz. Die Mannschaft in der Jugendsonderrunde Gruppe 4 beim Rundenwettkampf Luftgewehr des Schützengaus konnte sich vergangene Saison den Meistertitel holen. Sie schießt nun in der Jugendsonderrunde Gruppe 2. Diese Mannschaft ehrte Ludwig Hollauer und überreichte neben Urkunden und Medaillen auch Erinnerungsbilder.

Nun folgte der Bericht des Schussmeisters der Böllergruppe Stefan Frey. Er blickte auf das Christkindlschießen und das Neujahrsanschießen zurück. Beides wurde von der Bevölkerung gut angenommen. Im Sommer wurden neue Poloshirts für die Gruppe angeschafft. Trainingsschießen gab es mit den Böllerschützen Ittling und in Ascha wurde am Böllertreffen teilgenommen. Ende September unternahm die Böllergruppe gemeinsam mit den Ittlingern einen Tagesausflug nach Bayrisch Eisenstein und an den Arbersee.

Der Vortrag von Schatzmeister Georg Ableitner fiel heuer wegen des neuen Schützenheims etwas länger aus. Dank des gut laufenden „Baustein“-Verkaufs konnte er über eine solide Kasse berichten.

Zweiter Bürgermeister Anton Ismair bedankte sich für die Arbeit der Vorstandschaft. Außerdem würdigte er den Arbeitseifer der Hailinger Schützen beim Neubau des Schützenheims und gratulierte zum schönen neuen Zuhause.

Bei den Neuwahlen blieben fast alle Posten unverändert. Schützenmeister Jürgen Zierhut, zweiter Schützenmeister Richard Bumes, Kassier Georg Ableitner, Schriftführerin Tanja Hollauer, zweite Schriftführerin Moni Ableitner, Sportleiter Franz Schreiner und Jugendleiter Ludwig Hollauer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Thomas Wiesbeck gibt seinen Posten als Schreiber auf und wurde zum zweiten Kassier gewählt. Schießaufsichten sind weiterhin Klaus Veit, Johannes Wiesbeck und Manfred Fiedler und werden ab sofort von Lukas Menacher unterstützt.

Schreiber sind Tanja Hollauer, Christine Eiglsperger, Josef Roth und neu Sebastian Schütz.

Das Amt des Schussmeisters der Böllergruppe wird mit Günter Früchtl neu besetzt. Martin Ableitner und Franz Prechtl bleiben Fahnenträger. Als Rechnungsprüfer stellten sich wieder Karl Wolf und Erich Eiglsperger zur Verfügung.

Vorstandschaft 2019

Die neu gewählte Vorstandschaft mit 2. Bürgermeister Anton Ismair (stehend 1. von links), 1. Schützenmeister

Jürgen Zierhut (sitzend, 1. von links) und 2. Schützenmeister Richard Bumes (stehend, 1. von rechts).

Ehrung Jugend

Die geehrte Jugendmannschaft mit Sebastian Hollauer und Laura Dometzhauser. 1. Schützenmeister Jürgen Zierhut (1. von links),

2. Schützenmeister Richard Bumes (1. von rechts) und Jugendleiter Ludwig Hollauer (2. von rechts). Es fehlen: Svenja Hollauer und Anja Holzer.


> Zur Galerie der Königsfeier 2019 <

Hailinger Schützenkönige verteidigen ihren Titel

Schützenverein ehrt die Besten

Hailing

Als Höhepunkt im Vereinsjahr des Schützenvereins „Gemütlichkeit“ Hailing gilt die Proklamation der Könige und Liesl und die Siegerehrung der Vereinsmeister in den verschiedenen Disziplinen.

Am vergangenen Samstag versammelten sich die Schützen der „Gemütlichkeit“ Hailing im neuen Schützenheim, das bis auf den letzten Platz gefüllt war. Mit Spannung wurden die Ergebnisse der Wertungen erwartet. Sportleiter Franz Schreiner gab folgende Platzierungen bekannt: Jugend-Vereinsmeisterin mit dem Luftgewehr wurde Laura Dometzhauser mit beachtlichen 2094 Ringen. Den zweiten Platz belegte Svenja Hollauer mit 2086 Ringen, gefolgt von Anja Holzer mit 1984 Ringen. In der gleichen Disziplin der Frauen erzielte Kerstin Menacher mit 2074 Ringen den 1. Platz, Christine Eiglsperger wurde zweite mit 1867 Ringen und Renate Holzer dritte mit 1859 Ringen. Mit 2221 Ringen wurde Maximilian Menacher Vereinsmeister Luftgewehr „Herren“. Den zweiten Platz sicherte sich Lukas Menacher mit 2164 Ringen, vor Simon Menacher mit 2102 Ringen. Heuer gab es für die Auflage-Schützen eine ganz neue Wertung. Hier konnte sich Maria Menacher mit 2071 Ringen den ersten Platz sichern, gefolgt von Christine Eiglsperger mit 2025 Ringen und Georg Ableitner mit 1899 Ringen. Zehn Schießabende mit der Luftpistole absolvierte Max Menacher und konnte sich mit 1773 Ringen Platz 1 sichern. Auf Platz 2 folgte mit 1766 Ringen Simon Menacher und auf Platz 3 mit 1436  Ringen Sebastian Hollauer. Jahresmeister 2019 bei den Herren wurde Simon Menacher mit 4625 Ringen, gefolgt von Lukas Menacher mit 4565 Ringen. Bei der Jugend holte sich Svenja Hollauer mit 4557 Ringen den Titel Jahresmeister und verwies Laura Dometzhauser mit 4401 Ringen auf Platz 2.

Für die bestplatzierten Herren gab es essbare Preise, die Vereinsmeisterinnen erhielten Wertgutscheine der Gemeinde Leiblfing. Für die Jugend gab es Pokale.

Spannend wurde es noch einmal, als die Könige und Liesl bekannt gegeben wurden.

Manfred Fiedler verteidigte seine Königswürde mit einem 38,8-Teiler und durfte die Königskette behalten. Wurstkönig wurde Ludwig Hollauer mit einem 90,6-Teiler, Renate Holzer ist mit einem 99,0-Teiler Brezenkönigin. Auch Jungschützenkönig Michael Holzer darf seinen Titel ein weiteres Jahr behalten. Er war mit einem 33,2-Teiler heuer wieder erfolgreich. Mit einem 48,0-Teiler wurde Anja Holzer Jugendwurstkönigin und Laura Dometzhauser holte sich mit einem 66,7-Teiler den Titel der Jugendbrezenkönigin. Den Titel Schützenliesl konnte mit einem 181,2-Teiler Stilla Frey erringen.

Schützenmeister Jürgen Zierhut gratulierte allen erfolgreichen Schützen. Für alle Gäste gab es eine Brotzeit mit Würstl und Brezen. Die Königsfeier endete mit einem gemütlichen Beisammensein.

KöFeier 2019

Hailinger Schützenjugend wurde Meister

Hailing

Der Schützenverein „Gemütlichkeit“ Hailing trat zur Schießsaison 2018/2019 wieder mit einer Jugendmannschaft im Rundenwettkampf des Schützengaus Straubing-Bogen an.

Jugendleiter Ludwig Hollauer setzte folgende Jungschützen ein: Laura Dometzhauser, Svenja Hollauer, Anja Holzer und Sebastian Hollauer.

Die Mannschaft startete in der Jugendsonderrunde Gruppe 4 und schoss gegen die Schützenvereine aus Geraszell, Wiesenfelden, Motzing und Welchenberg.

In dieser Saison gewannen sie 7 von 8 Wettkämpfen konnten so die Meisterschaft feiern.

Mit einem Ringdurchschnitt von 749,38 platzierten sie sich klar auf dem 1. Platz.

Auch in der Einzelwertung waren die Hailinger Jugendlichen vorne mit dabei. Laura Dometzhauser erreichte mit einem Ringdurchschnitt von 252,88 den zweiten Platz, Svenja Hollauer durfte sich bei einem Durchschnitt von 249,63 Ringen über den 3. Platz freuen und Anja Holzer (Durchschnitt 246,88 Ringe) sicherte sich Platz 5.

von links nach rechts: Laura Dometzhauser, Anja Holzer, Svenja Hollauer, Sebastian Hollauer, Jugendleiter Ludwig Hollauer


Volksfestauszug 2019 -> zur Galerie

18